Von Montag bis Freitag können Sie mich immer von 8 bis 11 Uhr

unter 09602/8700 erreichen.

 

Sollten Sie dringende Fragen haben, können Sie mich als Leitung stets auf dem Diensthandy unter   0170 / 900 84 80   erreichen.

Bitte nutzen Sie diese Nummer jedoch wirklich nur für

wirklich dringende und nicht aufschiebbare Fragen!

Vielen Dank!

 

Überraschung für die Kinder

Hier findet ihr einmal wöchentlich (mittwochs) Dateien zum Download.

Brief an die Kinder
Brief-Coronazeit-an-Kinder.pdf
PDF-Dokument [58.3 KB]
Das Corona-Buch
Coronabuch.pdf
PDF-Dokument [1.5 MB]
Regenbogen - Geschichte + Ausmalbild + Kuchen + Lied
Regenbogen-Geschichte+Ausmalbild+Kuchen+[...]
PDF-Dokument [544.5 KB]
Für euren Kopf
für den Kopf_Woche1.pdf
PDF-Dokument [6.8 MB]
allg. Ideen für die vier Wochen
Wochenplan_Beschäftigungsideen KW12 - 16[...]
PDF-Dokument [1.0 MB]

Schließung zwecks Corona

NEU - 21.03.2020 (aus dem aktuellen Newsletter des Bundesministeriums)

Änderung der Allgemeinverfügung für die Notbetreuung:
Der Kreis der zur Notbetreuung Berechtigten wurde mit Entscheidung der Bayerischen Staatsregierung vom 21. März 2020 ausgeweitet: In der Gesundheitsversorgung und der Pflege kann es aufgrund der aktuellen Krisensituation und der in diesem Rahmen ergriffenen Maßnahmen zu einem steigenden Personalbedarf kommen. In diesen beiden Bereichen besteht daher ab Montag, dem 23. März 2020 die Berechtigung zur Notbetreuung schon dann, wenn nur ein Elternteil in einem dieser beiden Bereiche tätig ist.
Die Gesundheitsversorgung umfasst beispielsweise neben Krankenhäusern, (Zahn-) Arztpraxen, Apotheken und den Gesundheitsämtern auch die Kassenärztliche Vereinigung und den Rettungsdienst einschließlich der Luftrettung. Hier geht es aber nicht nur um Ärzte und Pfleger, sondern um alle Beschäftigten, die der Aufrechterhaltung des Betriebs dienen: Dazu zählt etwa auch das Reinigungspersonal und die Klinikküche. Die Pflege umfasst insbesondere die Altenpflege, aber auch die Behindertenhilfe, die kindeswohlsichernde Kinder- und Jugendhilfe und das Frauenunterstützungssystem (Frauenhäuser, Fachberatungsstellen/Notrufe, Interventionsstellen).
In den sonstigen Bereichen der kritischen Infrastruktur gilt weiter die bestehende Rechtslage: Es kommt auf beide Elternteile an, bzw. bei Alleinerziehenden auf den oder die Alleinerziehende.

aktueller Newsletter
332 NL Corona Ausgangsbeschränkung.pdf
PDF-Dokument [261.0 KB]
Antrag für die Notgruppe
330 NL Coronavirus Anlage Erklärung.pdf
PDF-Dokument [503.9 KB]
1. Elternbrief Kita zum Thema Corona-Schließung
Elternbrief_Corona_Schließung.pdf
PDF-Dokument [84.1 KB]

Rückgabe der ausgegebenen Formulare

Liebe Eltern,

von einigen sind wir bereits angesprochen worden, wie das mit den Rückgabefristen ist (neue Betreuungsvereinbarung, Feriengruppen).

Diese können Sie entweder in den Briefkasten an der Kinderwagengarage vor dem grünen Gebäude einwerfen, per Post schicken ABER auch natürlich erst abgegeben werden, wenn der Kindergartenbetrieb wieder startet (da dann bitte zeitnah).

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Rückgabe der Formulare
Rückgabe_Formulare_BV+Feriengruppe_Coron[...]
PDF-Dokument [48.8 KB]

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!

Die Anfänge unserer Kindertagesstätte gehen zurück auf das Jahr 1900. Damals wurde in Neustadt durch eine Bürgerstiftung die erste "Kinderbewahranstalt" gegründet. So ist den meisten Neustädtern die Einrichtung am Schulbühl vertraut und mit schönen Kindheitserfahrungen verbunden. Bis 2005 stand der Kindergarten unter der Leitung des Ordens der "Armen Schulschwestern".

Durch die Einführung des Bayerischen Kinderbildungs- und Betreuungsgesetzes im Jahr 2005 und geänderte gesellschaftliche Bedürfnisse erlebte die Einrichtung gravierende Veränderungen. Aus dem Kindergarten wurde eine Kindertagesstätte mit derzeit 2 Krippengruppen, 4 Kindergartengruppen und eine Hortgruppe für Schulkinder. Das Fachpersonal sieht sich als Teil der langen pädagogischen Tradition in Neustadt und möchte weiterhin die jüngsten Neustädter mit dem besten Rüstzeug für ihr Leben ausstatten. Es ist dem pädagogischen Fachpersonal der Kindertagesstätte St. Joseph ein ständiges Bestreben, sich weiterzubilden, dazuzulernen und die Qualität seiner Arbeit zu verbessern. Wir verfolgen die gesellschaftlichen Entwicklungen und versuchen mit unserem Erziehungs- und Betreuungskonzept möglichst effektiv darauf zu reagieren. Der enge Austausch mit den Eltern ist uns sehr wichtig, da wir uns als Erziehungspartner verstehen und zusammen mit den Eltern die optimale Bildung, Erziehung und Betreuung der uns anvertrauten Kinder erreichen wollen.

 

"Wer aufhört, besser sein zu wollen,
hat bereits aufgehört, gut zu sein."
(Oliver Cromwell, engl. Staatsmann)

 

Sie sind neugierig geworden auf unsere Einrichtung?
Machen Sie doch einfach einen Termin aus und schauen bei uns vorbei!
Wir freuen uns!
 


Das Team der Kindertagesstätte St. Joseph

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kita St. Joseph